Was ist Logopädie?

» Die Aufgaben einer Logopädin
» Wer benötigt eine logopädische Therapie?
» Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Jugendlichen
» Erwachsene mit Sprach- und Sprechstörungen, die folgende Störungsbilder aufweisen
» Stimm- und Schluckstörungen bei Erwachsenen

Die Aufgaben einer Logopädin sind die

  • Prävention
  • Diagnose
  • Beratung
  • Behandlung von
  • Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen.

Alle Faktoren der Kommunikationsbeeinträchtigung bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen werden von uns therapeutisch abgedeckt.

Wer benötigt eine logopädische Therapie?

Kinder und Jugendliche mit Sprach- und Sprechstörungen die folgende Störungsbilder aufweisen können:

  • Dysgrammatismus
  • Phonetisch-phonologische Störungen ( z.B. Aussprachestörungen wie „Lispeln“ oder Lautverwechselungen)
  • Wortschatzdefizit
  • Eingeschränktes Sprachverständnis
  • Zentral auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung. (ZAVWS)
  • Rhinolalie ( Nasal bedingte Aussprachestörung z.B. bei Lippen- Kiefer- Gaumenspalten)
  • Stottern und Poltern
  • Mehrfachbehinderungen verbunden mit einer Sprachentwicklungsbehinderung
  • Kindliche Aphasie (z.B. nach einem Schädel-Hirn-Trauma)
  • Lese- und Rechtschreib-Schwäche
  • Hörstörungen

Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Jugendlichen:

  • Dysphonie ( Stimmstörungen )
  • Dysphagie ( Schluckstörungen )
  • Rhinophonie ( z.B. „Näseln“ )

Erwachsene mit Sprach- und Sprechstörungen, die folgende Störungsbilder aufweisen können:

  • Aphasie ( Sprachstörungen z.B. nach einem Schlaganfall )
  • Dysarthrie ( z.B. bei Parkinson oder anderer neurologischer Pathogenese )
  • Sprechapraxie ( Störung bei der Programmierung der Sprechbewegung )
  • Artikulationsstörung
  • Stottern und Poltern
  • Hörstörungen
  • Fazialisparesen

Stimm- und Schluckstörungen bei Erwachsenen:

  • Dysphonie ( Stimmstörungen )
  • Dysphagie ( Schluckstörungen )
  • Laryngektomie ( Therapie nach einer Entfernung des Kehlkopfes )

Begleitend zu einer kieferorthopädischen Behandlung bieten wir eine myofunktionelle Therapie an. Unsere Aufgabe ist es hierbei das muskuläre Ungleichgewicht der Zunge und der Lippen so auszugleichen, dass z.B. falsche Schluckmuster behoben werden.

Falsche Schluckmuster sind häufig die Ursache von Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers.

Begleitend zu einer kieferorthopädischen Behandlung bieten wir eine myofunktionelle Therapie an. Unsere Aufgabe ist es hierbei das muskuläre Ungleichgewicht der Zunge und der Lippen so auszugleichen, dass z.B. falsche Schluckmuster behoben werden.

Falsche Schluckmuster sind häufig die Ursache von Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers.